Neue Jugendgruppe gut besucht

Nachdem der VCBO in den letzten Wochen mit einer Flyeraktion für eine neue Volleyball Gruppe geworben hat, findet diese regen Zulauf.

"Lust auf Volleyball" lautet das Schlagwort des bunten Flyers, der von den Jugendtrainern Xenia und Nelli Welker und dem FSJler Arne Murach entworfen und von den Spielerinnen des VCBO in den Schulen verteilt wurde. Nach nur wenigen Tagen zeigte sich schon, dass die Aktion ein Erfolg werden würde. 16 Jugendliche im Alter von 11 bis 14 haben bereits den Weg in die Halle der Theodor-Mommesen Schule gefunden.

Mit Geduld und den richtigen Übungen bringen die lizensierten Volleyballtrainerinnen Xenia und Nelli den wissbegierigen Jungen und Mädchen die Grundlagen des Volleyballspielens bei. Dabei wird vor allem auf die Technik und die Kräftigung der für den Volleyball wichtigen Muskelgruppen Wert gelegt. Mit lustigen Spielen wird die Atmosphäre regelmäßig aufgelockert, damit die Jugendlichen nicht die Lust an den wichtigen Übungen verlieren.

Der Erfolg spricht für sich. Wöchentlich kommen neue angehende Volleyballer hinzu und viele treten sofort in den Verein ein. Deswegen wird auch schon über die nächste Gruppe nachgedacht, die noch zwei Jahrgänge zusätzlich aufnehmen soll, um sich sportlich zu betätigen. Alles unter qualifizierter Anleitung natürlich.